Schaschlik Rezept: Das Original

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Bewertungen:
5.0 (2 Bewertungen)

Wir zeigen dir wie du Schaschliks, wie zu DDR Zeiten, selber zubereiten kannst. Schau dir unsere Einkaufsliste an, besorge dir alle Zutaten und grille das Rezept einfach nach. Unser Schaschlik Rechner hilft dir genau herauszufinden, wie viele Zutaten du für deine Gästeanzahl brauchst.

Wie viele Personen kommen zum Essen

Einkaufsliste

Rezept

Zusammenfassung

Jetzt weißt du alles, was du zum Original DDR Schaschlik wissen musst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachgrillen dieses Rezepts!

Rezept Bewerten

Hast du schon eine Chance gehabt, das Rezept auszuprobieren? Falls ja, würden wir uns sehr freuen, wenn du deine Erfahrungen mit uns teilst. Wir sind gespannt auf deine Meinung!

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Schaschlik

Welches Fleisch für Schaschlik verwenden?

Für ein authentisches Schaschlik-Erlebnis solltest du hochwertiges und saftiges Fleisch wählen. Traditionell wird oft Schweinefleisch verwendet, aber auch Rind, Lamm oder Hähnchen sind beliebt. Achte darauf, dass das Fleisch nicht zu mager ist, um ein saftiges Ergebnis zu erzielen. Einige gute Schnitte für Schaschlik sind Schweinenacken, Rinderhüftsteak oder Hähnchenoberschenkel.

Wie wird das Schaschlik nicht trocken?

Um sicherzustellen, dass dein Schaschlik saftig bleibt, befolge diese Tipps:

  • Marinade: Eine Marinade aus Öl, Säuren wie Essig oder Zitronensaft und Gewürzen hilft, das Fleisch zart und feucht zu halten.

  • Weniger Hitze: Koche das Schaschlik bei mittlerer Hitze, um ein Austrocknen zu vermeiden. Gleichmäßiges Drehen ist ebenfalls wichtig.

  • Nicht zu lange grillen: Überprüfe regelmäßig die Kerntemperatur des Fleisches, um es nicht zu übergaren.

  • Richtige Zutatenreihenfolge: <--Nacken-Zwiebel-Leber-Speck-Gurke-Schwein-Zwiebel-Leber-Speck-Gurke-Nacken-Zwiebel-Leber-Speck-Gurke-Nacken--

Was heißt Schaschlik auf Deutsch?

Das Wort "Schaschlik" stammt aus dem Russischen und bedeutet soviel wie "Spießchen". Es beschreibt eine Zubereitungsart von gegrilltem Fleisch, das auf Spieße gesteckt und über einer Hitzequelle gekocht wird.

Woher kommt das Schaschlik?

Schaschlik hat seinen Ursprung in den Ländern des Kaukasus sowie in Russland und Zentralasien. Es gehört zu den traditionellen Gerichten vieler Völker in dieser Region und hat sich von dort aus auf der ganzen Welt verbreitet.

Wie lange Schaschlik grillen?

Die Grillzeit für Schaschlik kann variieren, je nachdem, wie dick die Fleischstücke sind und welche Art von Fleisch du verwendest. Eine allgemeine Richtlinie ist die folgende Tabelle:

Fleisch

Ungefähre Grillzeit

Schweinefleisch

8-10 Minuten

Rindfleisch

10-12 Minuten

Hähnchen

5-7 Minuten

Lamm

10-12 Minuten

Es ist wichtig, dass du das Fleisch während des Grillens regelmäßig wendest.

Wie viel Gramm wiegt ein Schaschlik?

Ein einzelner Schaschlik-Spieß wiegt in der Regel zwischen 100 und 200 Gramm, abhängig von der Fleischauswahl und der Größe der Stücke. Bei professionellen Anbietern oder Metzgern finden sich oft standardisierte Gewichte, die für eine gleichmäßige Garzeit und Portionierung sorgen.